Die großen Seeschlachten

Sortiert nach:


  • Die großen Seeschlachten 01: Trafalgar 1805
  • Die großen Seeschlachten 01: Trafalgar 1805 Art. Nr.:16311

    Die Frage der Seeherrschaft war in der Menschheitsgeschichte immer entscheidend. Als Symbol wissenschaftlicher  und  militärischer  Größe  waren  es  nur  allzu  oft  die  Kriegsflotten,  die  den  Ausschlag gaben in den großen Konflikten eines Zeitalters, in dem das Flugzeug noch nicht erfunden war. Noch heute klingen Namen wie Trafalgar, Skagerrak oder Lepanto nach. Seeschlachten, die wie so viele andere Auseinandersetzungen zur Legende geworden sind. Als ein Kenner der Materie lädt Jean-Yves Delitte den Leser mit der vorliegenden Reihe ein, mitten einzutauchen ins Geschehen rund  um  die  größten  Seeschlachten  der  Geschichte  von  der  Antike  bis  zum  Zweiten Weltkrieg.
    In Frankreich sind 18 Bände geplant.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 01: Trafalgar 1805
Die großen Seeschlachten 01: Trafalgar 1805

Die Frage der Seeherrschaft war in der Menschheitsgeschichte immer entscheidend.
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte, Denis Béchu

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 02: Skagerrak 1916
  • Die großen Seeschlachten 02: Skagerrak 1916 Art. Nr.:16312

    Die Frage der Seeherrschaft war in der Menschheitsgeschichte immer entscheidend. Als Symbol wissenschaftlicher  und  militärischer  Größe  waren  es  nur  allzu  oft  die  Kriegsflotten,  die  den  Ausschlag gaben in den großen Konflikten eines Zeitalters, in dem das Flugzeug noch nicht erfunden war. Noch heute klingen Namen wie Trafalgar, Skagerrak oder Lepanto nach. Seeschlachten, die wie so viele andere Auseinandersetzungen zur Legende geworden sind. Als ein Kenner der Materie lädt Jean-Yves Delitte den Leser mit der vorliegenden Reihe ein, mitten einzutauchen ins Geschehen rund  um  die  größten  Seeschlachten  der  Geschichte  von  der  Antike  bis  zum  Zweiten Weltkrieg.
    In Frankreich sind 18 Bände geplant.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 02: Skagerrak 1916
Die großen Seeschlachten 02: Skagerrak 1916

Die Frage der Seeherrschaft war in der Menschheitsgeschichte immer entscheidend.
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 03: Lepanto 1571
  • Die großen Seeschlachten 03: Lepanto 1571 Art. Nr.:16654

    Ende des 16. Jahrhunderts gilt es als gesichert, dass außerhalb Europas noch riesige Länder auf ihre Entdeckung warten. Und obwohl die Navigation in dieser Epoche keine exakte Wissenschaft ist, sondern eher eine Kunstform, die von der Improvisation lebt, ermuntert der Papst die christlichen Mächte, die Welt unter sich aufzuteilen. Aber neben dem christlichen Europa, das seine Grenzen verlässt, gibt es auch noch das Osmanische Reich, dessen Gebiet sich sichelförmig entlang der Mittelmeerküste erstreckt.
    Die Geschichte der großen Kulturen war nie ein langer, ruhiger Fluss – und auch die Beziehungen zwischen dem Christentum und der muslimischen Welt spiegeln das leider wider. Aus undurchsichtigen Gründen, die eher wirtschaftlich als religiös motiviert scheinen, stehen Christen und Osmanen sich am 7. Oktober 1571 vor der griechischen Küste in einer Seeschlacht von gigantischem Ausmaß gegenüber, in der beide Seiten versuchen, die jeweils andere zu unterwerfen. So erbittert werden die Kämpfe geführt, dass das türkisblaue Wasser des Mittelmeeres die Farbe des Blutes annimmt…

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 03: Lepanto 1571
Die großen Seeschlachten 03: Lepanto 1571

Ende des 16. Jahrhunderts gilt es als gesichert, dass außerhalb Europas....
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80


  • Die großen Seeschlachten 04: Chesapeake
  • Die großen Seeschlachten 04: Chesapeake Art. Nr.:16880

    Nach langem Zögern beschließt das Königreich Frankreich 1778, seine zögerliche Haltung aufzugeben und die unter der Unnachgiebigkeit der englischen Krone leidenden britischen Kolonien in Amerika bei ihren Freiheitsbestrebungen zu unterstützen. Sie stellen sich auf die Seite der Aufständischen und greifen aktiv in den Konflikt ein. Im Sommer 1781, sechs Jahre nach Beginn des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, scheint der entscheidende Sieg nahe zu sein: Ein Drittel der britischen Truppen sitzt in Sichtweite der Chesapeake Bay in Yorktown fest, eingekreist von den Patrioten und deren französischen Verbündeten. Sollte es den Franzosen gelingen, ihnen den Seeweg als letztes Schlupfloch zu versperren, müssten sie die Waffen strecken und über den Kolonien würde das Banner der „Stars and Stripes“ wehen.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 04: Chesapeake
Die großen Seeschlachten 04: Chesapeake

Nach langem Zögern beschließt das Königreich Frankreich 1778...
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 05: Midway
  • Die großen Seeschlachten 05: Midway Art. Nr.:16948

    Seit dem 1. September 1939 tobte der Krieg. Er verbreitete sich wie die Schwarze Pest im Mittelalter und verseuchte alles Leben und alle Länder. Eine widerliche, scheinbar unaufhaltbare Pandemie. Sogar die Vereinigten Staaten von Amerika wurden von der Welle des Krieges, die die Welt in Brand setzte, überrollt. Unvorbereitet und schlecht bewaffnet, stand die weltweit führende Industriemacht kurz vor dem Zusammenbruch, als im Juni 1942, mitten im Pazifik auf dem winzigen, verlorenen Atoll von Midway, die außergewöhnliche Schlacht zu Wasser und zu Luft den Wendepunkt des Krieges im Pazifik markierte.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 05: Midway
Die großen Seeschlachten 05: Midway

Seit dem 1. September 1939 tobte der Krieg.
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 06: Texel
  • Die großen Seeschlachten 06: Texel Art. Nr.:17158

    Ende des 17. Jahrhunderts befindet Frankreich sich erneut im Krieg. Unter dem Vorwand, die Grenzen seines Königreiches zu stärken, betreibt Ludwig XIV. eine aggressive Außenpolitik und bringt damit die anderen europäischen Großmächte gegen sich auf. Der Konflikt zwischen dem ungestümen Sonnenkönig und seinen Gegnern fährt sich alsbald fest, und als ob der Krieg nicht genug ist, fegen noch Hungersnöte und Epidemien über Frankreich hinweg. Schlimmer noch: Spekulationen auf den Weizenpreis schaden der Wirtschaft des Landes, die bereits die Kosten des Krieges zu tragen hat.

    Ein wahrer Held wird das sinkende Schiff retten: Jean Bart. Einst Freibeuter, jetzt Offizier der Königlichen Marine, hat er seine wichtigste Schlacht noch zu schlagen. Diese wird im Juni 1694 vor der niederländischen Küste auf der Höhe der Insel Texel stattfinden.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 06: Texel
Die großen Seeschlachten 06: Texel

Wenn ein Freibeuter vom König geadelt wird...
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80


  • Die großen Seeschlachten 07: Hampton Roads 1862
  • Die großen Seeschlachten 07: Hampton Roads 1862 Art. Nr.:17402

    Während des  amerikanischen Bürgerkrieges verhängten die Nordstaaten eine Seeblockade. Die Südstaaten versuchten mit ihrem Panzerschiff die Seeblockade aufzubrechen. Doch auch die Nordstaaten hatten ein Panzerschiff. Am 9. März 1862 kam es zum Duell der Panzerschiffe….

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 07: Hampton Roads 1862
Die großen Seeschlachten 07: Hampton Roads 1862

Während des amerikanischen Bürgerkrieges verhängten die Nordstaaten eine Seeblockade.
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 08: Tsushima 1905
  • Die großen Seeschlachten 08: Tsushima 1905 Art. Nr.:17572

    Tsushima - 27. Mai 1905

    Als Commodore Matthew Perry eines schönen Morgens im Juli 1853 vor der Küste Japans mit seinem Schiff, das unter dem Sternenbanner fährt, vor Anker geht, kann er nicht ahnen, dass dieses Land, das noch immer von mittelalterlichen Kriegern beherrscht wird, ein halbes Jahrhundert später zu einer imposanten Seemacht aufsteigt und den russischen Bär in die Knie zwingt. Und doch geschieht eben dies im Mai 1905 vor der Küste Koreas.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 08: Tsushima 1905
Die großen Seeschlachten 08: Tsushima 1905

Als Commodore Matthew Perry eines schönen Morgens im Juli 1853.....
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Die großen Seeschlachten 09: Noryang 1598
  • Die großen Seeschlachten 09: Noryang 1598 Art. Nr.:17746

    NORYANG. Im 16. Jahrhundert hat sich Japan schon lange von allen äußeren Einflüssen befreit und ist zu einem mächtigen Staat geworden, in dem ein Kaiser regiert, der einer Gottheit gleichgestellt ist. Ein Japan, das auf der Suche nach Anerkennung ist und immer schwerer die Herablassung seines imposanten chinesischen Nachbarn erträgt, der sich Beziehungen zu einem anderen Staat nur so vorstellen kann wie die Beziehung eines Vasallen zu seinem König. Und da China sich weigert, Japan als gleichberechtigt zu behandeln, wird es unweigerlich zum Krieg kommen. Mit der Landung einer 200.000 Mann starken japanischen Armee an Koreas Südküste am 25.Mai 1592 bricht der Imjin-Krieg aus, der mehr als sechs Jahre andauern wird. Es wird große Siege und traurige Niederlagen geben. Am Ende - denn kein Krieg dauert ewig - werden eine Seeschlacht und ein Mann einem Lager den Sieg bringen. Der Mann ist Koreaner und heißt Yi Sun-sin, und es ist die Schlacht von Noryang.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 09: Noryang 1598
Die großen Seeschlachten 09: Noryang 1598

Im 16. Jahrhundert hat sich Japan schon lange....
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80


  • Die großen Seeschlachten 10: Die Bismarck
  • Die großen Seeschlachten 10: Die Bismarck Art. Nr.:17848

    Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde den Großmächten bewusst, dass das ungezügelte Wettrüsten reguliert werden musste, um im Falle eines neuen Konflikts noch verheerendere Folgen zu vermeiden.
    Eine Regulierung schien umso relevanter als in den Schubladen vieler Kriegsministerien, bereits Pläne für neue, immer größere und mächtigere Kriegswaffen lagen. während sich der Rauch auf den Schlachtfeldern noch nicht einmal verzogen hatte.
    Als Folge dessen wurden Rüstungskontrollkonferenzen einberufen, gegenseitig Versprechen abgegeben und Verträge unterzeichnet.
    Leider sind Verträge dazu da, um unterlaufen zu werden.
    Mit der Machtübernahme der „Führers“ Adolf Hitler wurden alle Absprachen endgültig zur Makulatur, da sich Nazideutschland ungestraft über alle Konventionen hinwegsetzte.
    Ein Deutschland, das die Schwächen französischer und englischer Politik ausnutzte, um im geheimen den Aufbau neuer Waffensysteme zu forcieren, wie das mächtige Kriegsschiff Bismarck, das während des Krieges den Auftrag hatte, all jene alliierten Seestreitkräfte zu versenken, die so unvorsichtig wären, sich aufs Meer hinauszuwagen.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

Die großen Seeschlachten 10: Die Bismarck
Die großen Seeschlachten 10: Die Bismarck

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde den Großmächten bewusst...
Lieferbar
Autor: Jean-Yves Delitte

  • 15,80
  • Neu!

 
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal