Comicplus

Sortiert nach:

angezeigte Artikel: 41 bis 60 (von 103 insgesamt)



  • Der Wüstenfalke Bd. 03: Bergün
  • Der Wüstenfalke Bd. 03: Bergün Art. Nr.:12231

    Malta, im Sommer 1942. Ali hat es geschafft, in die Fliegerstaffel der Engländer integriert zu werden. Da taucht plötzlich Spencer auf, der Mann, den er vor kurzem als Pilot der italienischen Luftwaffe abgeschossen hat. Spencer erkennt Ali und will sich rächen. Ganz unerwartet landet Aisha in Hal Far, Alis Geliebte. Mit Hilfe von Schwester Heather zimmern sich alle eine plausible Erklärung dafür zusammen. Durch einen erneuten Trick können Ali und Aisha nach München fliegen, wo Ali hofft, seine leibliche Mutter wiederzufinden. Doch München ist nicht die letzte Station auf dieser Reise.

    48 Seiten, Farbe, Hardcover


Der Wüstenfalke Bd. 03: Bergün
Der Wüstenfalke Bd. 03: Bergün

Malta, im Sommer 1942. Ali hat es geschafft, in die Fliegerstaffel der Engländer integriert zu werden....
Lieferbar
Autor: Franz Zumstein

  • 15,00
  • Der Wüstenfalke Bd. 04: Sakkara
  • Der Wüstenfalke Bd. 04: Sakkara Art. Nr.:13253

    Im Januar 1943. Ali, Aisha und Uschi Reichert wollen sich aus der Schweiz absetzen, um in Libyen nach dem Schatz von Uschis Verlobtem zu suchen. Hinweise zu dem Schatz sollen sich auf den Fotos einer Kamera befinden, die Ali beim Mechaniker Schulze zurückgelassen hat.
    Als sie in Martuba ankommen, haben sich die militärischen Verhältnisse geändert. Die Engländer halten den Flugplatz besetzt, von Schulze keine Spur. Vielleicht kann ihnen Raschid weiterhelfen, ein in der Wüste lebender Seher. Als die Freunde den Einsiedler aufsuchen, erleben sie eine faustdicke Überraschung...

    48 Seiten, Farbe, Hardcover


Der Wüstenfalke Bd. 04: Sakkara
Der Wüstenfalke Bd. 04: Sakkara

Im Januar 1943. Ali, Aisha und Uschi Reichert wollen sich aus der Schweiz absetzen....
Lieferbar
Autor: Franz Zumstein

  • 15,00
  • Der Wüstenfalke Bd. 05: Nowgorod
  • Der Wüstenfalke Bd. 05: Nowgorod Art. Nr.:14180

    Im Januar 1943. Ali, Aisha und Uschi Reichert wollen sich aus der Schweiz absetzen, um in Libyen nach dem Schatz von Uschis Verlobtem zu suchen. Hinweise zu dem Schatz sollen sich auf den Fotos einer Kamera befinden, die Ali beim Mechaniker Schulze zurückgelassen hat.
    Als sie in Martuba ankommen, haben sich die militärischen Verhältnisse geändert. Die Engländer halten den Flugplatz besetzt, von Schulze keine Spur. Vielleicht kann ihnen Raschid weiterhelfen, ein in der Wüste lebender Seher. Als die Freunde den Einsiedler aufsuchen, erleben sie eine faustdicke Überraschung...

    48 Seiten, Farbe, Hardcover


Der Wüstenfalke Bd. 05: Nowgorod
Der Wüstenfalke Bd. 05: Nowgorod

Im Januar 1943. Ali, Aisha und Uschi Reichert wollen sich aus der Schweiz absetzen....
Lieferbar
Autor: Franz Zumstein

  • 15,00


  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2005
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2005 Art. Nr.:4166

    Man weiß wenig über die Ursprünge der deutschen Comicgeschichte, wenig über die Zeit des 19. Jahrhunderts, in der unsere Kultur international führend in dieser Art von Literatur war, wenig über das, was danach bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs passierte.

      Hardcover, 144 Seiten in Farbe.

DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2005
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2005

Man weiß wenig über die Ursprünge der deutschen Comicgeschichte, was danach bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs passierte.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Herausgeber)

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2006
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2006 Art. Nr.:4167

    Wissenschaftlich akribisch und trotzdem lesbar, angereichert mit Hunderten von farbigen Abbildungen, bietet auch der neue Band des Jahrbuchs "Deutsche Comicforschung" einen Fundus von bisher unbekannten Beispielen der deutschen Comicgeschichte - z. B. Artikel über Erich Maria Remarque als Comicautor, die Reihe "Bilderbogen vom Kriege" u.v.m.

      Hardcover, 144 Seiten in Farbe.

DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2006
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2006

Der neue Band des Jahrbuchs "Deutsche Comicforschung" bietet einen Fundus von bisher unbekannten Beispielen.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Herausgeber)

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2007
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2007 Art. Nr.:5771

    Wissenschaftlich akribisch und trotzdem lesbar, angereichert mit Hunderten von farbigen Abbildungen, bietet auch der neue Band des Jahrbuchs "Deutsche Comicforschung" einen Fundus von bisher unbekannten z. B. Artikel zur ersten deutschen Veröffentlichung von "Asterix" bei Kauka, zu einem Sprechblasenstrip von Hans Kossatz aus den 30er Jahren und zu Richter-Johnsens Kriminalcomic "Detektiv Schmidtchen".

      Hardcover, 144 Seiten in Farbe.

DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2007
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2007

Wissenschaftlich akribisch und trotzdem lesbar.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Herausgeber)

  • 39,00


  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2008
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2008 Art. Nr.:6692
    Eine pointierte Aufsatz-Sammlung zur Erforschung des deutschsprachigen Comic. Diesmal unter anderem mit Beiträgen zu Benennung und Definition, zu Propaganda und Soldatenhumor aus dem Ersten Weltkrieg, zum Kinderheft "Der kleine Genossenschafter" und zu den Zeichnern Walter Trier, Barlog, Max Otto und nicki. 

     

      Hardcover, 144 Seiten in Farbe.

DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2008
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2008

Eine pointierte Aufsatz-Sammlung zur Erforschung des deutschsprachigen Comic.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Herausgeber)

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2009
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2009 Art. Nr.:7344

    Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte. Diesmal u. a. mit Beiträgen zur deutschen Ausgabe der amerikanischen Zeitschrift Puck (1876-1898), zur ersten deutschsprachigen Comicserie mit Sprechblasen,"Familie Riebeisel" (ab 1923), und den Zeichnern Otto Waffenschmied, Cefischer, Alfred von Meysenbug und Franz Gerg.

      Hardcover, 144 Seiten in Farbe.

DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2009
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2009

Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte.
Lieferbar

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2010
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2010 Art. Nr.:8274

    Das Standardwerk zur Erforschung deutschsprachiger Comics entspricht auch mit seinem sechsten Band allen Erwartungen: Neben den Vorstellungen ganz unterschiedlicher Beispiele aus verschiedenen Zeiten (Sprechblasen in der Freiburger Bilderbibel von 1400 und in "Seicherl" von Ludwig Kmoch ab 1930, der textlose Bilderroman "Schicksal" von Otto Nückel, die Werbecomics mit der Darbohne und nicht zuletzt ein Beitrag über die Bedeutung der Serie "Sigurd" für die Gattung des Streifenhefts) findet der Leser eine aktuelle, für den Brockhaus entstandene Definition des Comic und den Ansatz, die Sprechblasen-Feindlichkeit der Deutschen aus den Bedingungen zur Zeit des Kaiserreichs zu zu erklären.
    144 Seiten, farbig, Hardcover
     


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2010
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2010

Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte.
Lieferbar
Autor: Eckard Sackmann (Herausgeber)

  • 39,00


  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2011
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2011 Art. Nr.:9089

     
    Band 7 des Standardwerks zur deutschen Comicgeschichte. Diesmal unter anderem mit Beiträgen zum Bild des Afrikaners im deutschen Kolonialcomic, Horst von Möllendorff, Carl Meffert/Clément Moreau, dem frühen Reinhold Escher, Franziska Bilek, Roland Kohlsaat und zur Geschichte des 1. Erlanger Comicsalons.
    144 Seiten, farbig, Hardcover
     

     


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2011
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2011

Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2012
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2012 Art. Nr.:10267

    Das Standardwerk zur Erforschung deutschsprachiger Comics.

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2012
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2012

Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Hrg.)

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2013
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2013 Art. Nr.:11558

    Das Standardwerk zur Erforschung deutschsprachiger Comics.

    INHALT: Die Berliner Eneide - ein Bildroman des Mittelalters - Vom Bilderbogen zur Comic Section - The Comical Peepshow. Wilhelm Busch auf Amerikanisch - Zauberer und Zeichenkünstler: Walter Sperling alias Tagrey - "Vater und Sohn" - eine Ikone aus neutraler Sicht - Rolf Kauka, der deutsche Disney: Fix und Foxi im Ausland - Innerdeutsche Grenze und Mauer im Spiegel der DDR-Comics

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2013
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2013

Grundlagenforschung der deutschen Comicgeschichte.
Lieferbar
Autor: E. Sackmann (Hg.)

  • 39,00


  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2014
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2014 Art. Nr.:12699

    Zehn Jahre "Deutsche Comicforschung" - das gibt Anlass zu einem Rückblick. Weitere Themen des neuen Bandes sind unter anderem Comics im Ersten Weltkrieg, die Geschichte des Fotocomic und das Leben des Verlegers Rolf Kauka vor "Fix und Foxi".

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2014
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2014

Zehn Jahre "Deutsche Comicforschung" - das gibt Anlass zu einem Rückblick.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann (Hg.)

  • 39,00
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2015
  • DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2015 Art. Nr.:13710

    Der deutschsprachige Comic vor "Max und Moritz" - Die "Kaiser Krause"-Nummer des "Simplicissimus" - "Comics" in der deutschen Zeitungsforschung vor 1945 - Überlebenswille vs. Honorigkeit - Manfred Schmidt im "Dritten Reich" - Die Anfänge des Norbert Hethke Verlags u.v.m.

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2015
DEUTSCHE COMICFORSCHUNG 2015

Der deutschsprachige Comic vor "Max und Moritz"
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann u.v.m.

  • 39,00
  • Deutsche Comicforschung 2016
  • Deutsche Comicforschung 2016 Art. Nr.:14519

    Wie in jedem Jahr, so auch jetzt ein neuer Band des Standardwerks zur Erforschung der Bild-Erzählung im deutschen Sprachraum. Unter anderem mit einem Comic von Friedrich Schiller, einer Recherche zu den ersten "Micky Maus"-Strips in Deutschland und einem ausführlichen Beitrag über den "deutschen Underground".

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


Deutsche Comicforschung 2016
Deutsche Comicforschung 2016

Einer Recherche zu den ersten "Micky Maus"-Strips in Deutschland.....
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann u.a.

  • 39,00


  • Deutsche Comicforschung 2017
  • Deutsche Comicforschung 2017 Art. Nr.:15260

    Der neue Band des Standardwerks zur Erforschung der Bild-Erzählung im deutschen Sprachraum bringt unter anderem Artikel zu Lothar Meggendorfer, zu Kurt Ludwig Schmidt alias KASCH, zu einem 60er-Jahre-Propagandacomic der CDU, zum 1. Deutschen Comic-Congress 1973 und zur Geschichte des Wortes Comic im deutschen Sprachgebrauch.

    144 Seiten, Farbe, Hardcover


Deutsche Comicforschung 2017
Deutsche Comicforschung 2017

Der neue Band des Standardwerks zur Erforschung der Bild-Erzählung.....
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann

  • 39,00
  • Deutsche Comicforschung 2018
  • Deutsche Comicforschung 2018 Art. Nr.:15939

    Das Standardwerk zur Erforschung der Bild-Erzählung im deutschen Sprachraum. Diesmal unter anderem mit Beiträgen zu Franz Jüttner, zu den Comics der "Grünen Post", zum Verlag Steinsberg ("Der Papagei") und zu den Anfängen des Carlsen Verlags.

    144 Seiten, farbig, Hardcover


Deutsche Comicforschung 2018
Deutsche Comicforschung 2018

Diesmal unter anderem mit Beiträgen zu Franz Jüttner, zu den Comics der "Grünen Post".....
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann

  • 39,00
  • Deutsche Comicforschung 2019
  • Deutsche Comicforschung 2019 Art. Nr.:16632

    Das Standardwerk zur Erforschung der Bild-Erzählung im deutschen Sprachraum. Diesmal unter anderem mit Beiträgen zum Zittauer Fastentuch, zum Verhältnis der Nazis gegenüber (Sprechblasen-)Comics, zu Comics von Fips und zu Friedrich Entelmann.

    144 Seiten, farbig, Hardcover


Deutsche Comicforschung 2019
Deutsche Comicforschung 2019

Diesmal unter anderem mit Beiträgen zu Comics von Fips und zu Friedrich Entelmann.
Lieferbar
Autor: Eckart Sackmann

  • 39,00
  • Neu!


  • Die Comics mit dem großen Plus
  • Die Comics mit dem großen Plus Art. Nr.:8725

     

    Im Juli 1985, vor 25 Jahren, vereinbarten Peter Hörndl und Eckart Sackmann, gemeinsam einen Verlag zu gründen. Mit rund 300 Alben und Büchern, mit Serien wie "Anna Stein", "Umpah-Pah" und "Zehn Gebote", mit Zeitschriften wie RRAAH! und comics info, mit Sekundärtiteln wie dem "Mecki"-Buch und der Reihe "Deutsche Comicforschung" bestimmt comicplus+ seither das Comicgeschehen im Lande mit.
    Zum Jubiläum erscheint zum Comic-Salon Erlangen "Die Comics mit dem großen Plus+", ein lebendiger Rückblick, der nicht nur ein Vierteljahrhundert Verlagsgeschichte widerspiegelt, sondern auch Einblicke in das ganz private Denken und Handeln der Verleger gibt.
    56 Seiten, Farbe, Hardcover
     

     


Die Comics mit dem großen Plus
Die Comics mit dem großen Plus

Im Juli 1985, vor 25 Jahren, vereinbarten Peter Hörndl und Eckart Sackmann, gemeinsam einen Verlag zu gründen....
Lieferbar
Autor: E. Sackmann

  • 15,00
  • Die Toteninsel Bd 1 - 3 SC
  • Die Toteninsel  Bd 1 - 3 SC Art. Nr.:11552

    Gebrauchte Comics!

    Die Toteninsel Bd 1 - 3 TB

    1x gelesen  gut erhalten


Die Toteninsel Bd 1 - 3 SC
Die Toteninsel  Bd 1 - 3 SC

Die Toteninsel Bd 1 - 3 TB

  • 8,00

angezeigte Artikel: 41 bis 60 (von 103 insgesamt)

 
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal