Edition Moderne

Sortiert nach:

angezeigte Artikel: 1 bis 20 (von 24 insgesamt)



  • 120, rue de la gare
  • 120, rue de la gare Art. Nr.:4549

    November 1941, Stalag XB. Der Mann ohne Gedächtnis - genannt La Globule - flüstert Nestor Burma auf dem Totenbett eine geheimnisvolle Adresse zu: 120, rue de la Gare. Dezember 1941, Bahnhof Lyon-Perrache. 120, rue de la Gare, ruft der sterbende Bob Colomer seinem Chef zu. Was bedeutet diese geheimnisvolle Adresse? Und wird Nestor Burma - der Mann, der jedes Rätsel knackt - auch diesen Fall lösen? Neben der spannenden Handlung zeichnet Tardi auch eine detailreiche Bilderwelt der Kriegsjahre. Im 1943 erschienenen Kriminalroman 120, rue de la Gare setzt Léo Malet zum ersten Mal seinen Privatdetektiv Nestor Burma als Hauptfigur ein. Ursprünglich hatte Malet keine Fortsetzung vorgesehen, aber sein damaliger Verleger - vom grossen Erfolg motiviert - drängte ihn, weitere Folgen mit Nestor Burma zu schreiben. Es sollten insgesamt 29 werden, in denen Malet seinen Privatdetektiv Burma nonchalant und darüber hinaus sehr erfolgreich agieren lässt.

    190 Seiten, s/w, Hardcover


120, rue de la gare
120, rue de la gare

Wird Nestor Burma - der Mann, der jedes Rätsel knackt - auch diesen Fall lösen?
Autor: Tardi / Malet

  • 18,00
  • Abwärts
  • Abwärts Art. Nr.:7999

    Abwärts – so der Titel des neuen farbigen Titel Tardis, der in Zusammenarbeit mit dem berühmten französischen Schriftsteller Daniel Pennac entstanden ist. Ganz einmalig für Tardi spielt die Handlung in der Gegenwart, man fährt Smart und telefoniert mobil. Mit starken Bildern und einer gehörigen Portion Humor wird das Thema, der soziale Abbau, dargestellt. Dem geballten Zynismus des Kapitals und seiner Knechte, in diesem Falle ein Tierfutterfabrikant, seine Ehefrau und ein korrupter Bulle, steht ein ganzer Zoo gegenüber. Doch keine Bange, das Gute wird siegen, denn Pennac bringt nicht nur witzige Dialoge und Aktualität, sondern auch ein Spur Optimismus in Tardis sonst düstere Welt: Diese Geschichte verbindet Pennacs blauen mit meinem regnerischen Himmel.

    48 Seiten, Farbe, Hardcover

     


Abwärts
Abwärts

Mit starken Bildern und einer gehörigen Portion Humor wird das Thema, der soziale Abbau, dargestellt....
Lieferbar
Autor: Tardi / Pennac

  • 28,00
  • Das Geheimnis des Würgers
  • Das Geheimnis des Würgers Art. Nr.:6616

    Was braucht es, um ein perfektes Verbrechen zu begehen? Eine Schweinekälte über Paris und Umgebung, bei der sich keine Sau auf die Strasse begibt. Dazu Nebel, so dick, dass man ihn mit dem Messer schneiden kann, und ein Generalstreik der Polizei, der laut Presse gut eine Woche dauern wird. Was will man als Verbrecher mehr?
    Tardi hat den 1959 spielenden Krimi von Pierre Siniac - wie immer mit viel Flair für das damalige Ambiente - zuerst als Feuilleton in fünf Folgen veröffentlicht, aufgemacht mit reisserischen Titelseiten und Hintergrundartikeln zur politischen Situation. Die deutsche Buchausgabe folgt dieser Erstveröffentlichung und bietet als Bonus vier (!) alternative Lösungen des Falls, die zunächst gewissermaßen "versiegelt", das heißt nicht aufgeschnitten sind, und die man erst am Ende der Lektüre öffnen sollte!

    96 Seiten, s/w, Hardcover


Das Geheimnis des Würgers
Das Geheimnis des Würgers

Was braucht es, um ein perfektes Verbrechen zu begehen? Eine Schweinekälte über Paris und Umgebung, dazu Nebel....
Lieferbar
Autor: Tardi / Siniac

  • 25,00


  • Den letzten beißen die Hunde
  • Den letzten beißen die Hunde Art. Nr.:13623

    Paris 1920. Privatdetektiv Varlot erhält vom hochdekorierten Kriegshelden Oberst Fantin einen Auftrag: Er soll dessen Frau überwachen, die ihn betrügt. So scheint es. In Wahrheit geht es um ungesühnte Greueltaten aus der Zeit des Krieges. Bei seinen Ermittlungen gerät Varlot in das schillernde Milieu der Anarchisten und Esperantisten. Ehe er sich recht versieht, ist er schon mittendrin im aussichtslosen Kampf zwischen Lüge und Wahrheit, Staat und Anarchie, persönlichem Nutzen und eigenem Gewissen. Ein Gefecht, das man eigentlich nur verlieren kann …

    80 Seiten, s/w, Hardcover


Den letzten beißen die Hunde
Den letzten beißen die Hunde

Paris 1920. Privatdetektiv Varlot erhält vom hochdekorierten Kriegshelden ....
Lieferbar
Autor: Jacques Tardi

  • 24,00
  • DER DÄMON IM EIS
  • DER DÄMON IM EIS Art. Nr.:8001

    Jules Verne lässt grüssen....

    64 Seiten, s/w, Hardcover


DER DÄMON IM EIS
DER DÄMON IM EIS

Jules Verne lässt grüssen....
Lieferbar
Autor: Tardi

  • 22,00
  • Der Fotograf
  • Der Fotograf Art. Nr.:7393

    Afghanistan im Jahre 1986: Zwischen den Fronten der Sowjetunion und der Mudschaheddin begleitet und dokumentiert der Fotograf Didier Lefèvre ein Trupp der Organisation Ärzte ohne Grenzen bei ihrer Arbeit im Krieg. Die schwierigen Arbeitsbedingungen hält er dabei ebenso fest wie rührende menschliche Erfahrungen, entgegnete Feindseligkeiten und sein beschwerlicher, allein bestrittener Rückweg nach Pakistan. Mit DER FOTOGRAF gelang dem Comiczeichner Emmanuel Guibert und dem Fotografen Didier Lefèvre ein internationaler Überraschungserfolg, die Einzelbände wurden über 10'000 mal verkauft. Nun erscheint die Trilogie komplett und neu gestaltet in einem Band.


    264 Seiten, farbig, Hardcover


Der Fotograf
Der Fotograf

Afghanistan im Jahre 1986: Zwischen den Fronten der Sowjetunion und der Mudschaheddin...
Lieferbar
Autor: Guibert / Lefèvre / Lemercier

  • 39,00


  • DER KAKERLAKENKILLER
  • DER KAKERLAKENKILLER Art. Nr.:8003

    Der Kakerlakenkiller räumt auf, oder so ähnlich - ganz Tardi.

    62 Seiten, zweifarbig, Hardcover


DER KAKERLAKENKILLER
DER KAKERLAKENKILLER

Der Kakerlakenkiller räumt auf, oder so ähnlich - ganz Tardi.
Lieferbar
Autor: Tardi / Legrand

  • 22,00
  • Der Kakerlakenkiller (1. Auflage)
  • Der Kakerlakenkiller (1. Auflage) Art. Nr.:11215

    Gebrauchte Comics!

    Der Kakerlakenkiller, Softcover, zweifarbig

    1x gelesen gut erhalten


Der Kakerlakenkiller (1. Auflage)
Der Kakerlakenkiller (1. Auflage)

Der Kakerlakenkiller
Autor: Jacques Tardi, Benjamin Legrand

  • 6,00
  • DER SCHNÜFFLER
  • DER SCHNÜFFLER Art. Nr.:8002

    Der Schnüffler ist ein starker Krimi - ganz Tardi.

    56 Seiten, s/w, Hardcover


DER SCHNÜFFLER
DER SCHNÜFFLER

Der Schnüffler ist ein starker Krimi - ganz Tardi.
Lieferbar
Autor: Tardi / Manchette

  • 20,00


  • Die wahre Geschichte des unbekannten Soldaten
  • Die wahre Geschichte des unbekannten Soldaten Art. Nr.:13622

    Ein namenloser Verfasser trivialster Groschenromane wie „Die Jungfrau mit den roten Händen“, „Der fliegende Tod“ oder „Der blutige Pharao“ durchleidet surrealistische Albträume voller Erotik, Gewalt und Absurditäten, der Stoff, aus dem seine phantastischen Romane sind. Er muss in den Ersten Weltkrieg ziehen und stirbt am Tag vor dem Waffenstillstand, irgendwo an der Westfront. Zwei Jahre später wird er als „der unbekannte Soldat“ unter dem Pariser Arc de Triomphe in Paris beigesetzt.

    Auch in der zweiten Geschichte DIE GUILLOTINE erlebt der traumatisierte Kriegsrückkehrer Albträume, die ihn unweigerlich unter das Mordsinstrument führen werden.

    64 Seiten, s/w, Hardcover


Die wahre Geschichte des unbekannten Soldaten
Die wahre Geschichte des unbekannten Soldaten

Ein namenloser Verfasser trivialster Groschenromane wie „Die Jungfrau mit den roten Händen“...
Lieferbar
Autor: Jacques Tardi

  • 19,80
  • Elender Krieg - Gesamtausgabe
  • Elender Krieg - Gesamtausgabe Art. Nr.:12871

    Jacques Tardi schildert in „Elender Krieg“ den blutigen Alltag in den Schützengräben Nordfrankreichs, in denen Millionen von Soldaten durch die furchtbaren Waffen der modernen Kriegsführung, durch Krankheit und Hunger den Tod fanden. Die vorliegende Graphic Novel enthält umfangreiches Begleitmaterial zur Geschichte des Ersten Weltkrieges – eine Chronologie der Ereignisse, viele Fotos, Zeitdokumente und Landkarten.

    144 Seiten, Farbe, Hardcover

     


Elender Krieg - Gesamtausgabe
Elender Krieg - Gesamtausgabe

Jacques Tardi schildert in „Elender Krieg“ den blutigen Alltag in den Schützengräben Nordfrankreichs....
Lieferbar
Autor: Tardi & Verney

  • 34,00
  • Huhn mit Pflaumen
  • Huhn mit Pflaumen Art. Nr.:5149

    Teheran 1958. Nasser Ali Khan, ein sagenhafter Tar-Spieler (Tar= traditionelle Laute aus dem Iran) will sterben, weil seine Frau im Streit sein unersetzliches Instrument zerbrochen hat. Er beschliesst, sich hinzulegen und auf den Tod zu warten. Nicht einmal seine Lieblingsspeise Huhn mit Pflaumen kann ihn davon abhalten. In Huhn mit Pflaumen erzählt Marjane Satrapi die letzten acht Tage im Leben ihres Grossonkels Nasser Ali Khan wie ein orientalisches Märchen.

    • 96 Seiten, s/w, Halbleinenband

Huhn mit Pflaumen
Huhn mit Pflaumen

Teheran 1958. Nasser Ali Khan, ein sagenhafter Tar-Spieler will sterben...
Autor: Marjane Satrapi

  • 22,00


  • Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 1
  • Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 1 Art. Nr.:12585

    Am 22. Mai 1940 wurde René Tardi, der Vater von Jacques Tardi, als Panzerfahrer in Lothringen gefangengenommen und verbrachte danach fast fünf Jahre im Stalag IIB, einem Stammlager für Kriegsgefangene in Hinterpommern im heutigen Polen. Ein Stalag war kein KZ und ans Leben wollte man den Franzosen nicht. Der erlittene Hunger, die Demütigungen, die Willkür, der Schmutz waren nach dem Krieg nicht so wichtig angesichts der sonstigen Gräuel. So schwieg ein verbitterter René Tardi, bis er auf Drängen seines Sohnes in den 80er-Jahren seine Erlebnisse in drei Schulheften niederschrieb. Seine Geschichte ist die der Besiegten, der ruhmlosen Helden.

    200 Seiten, s/w + farbe, Hardcover


Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 1
Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 1

Am 22. Mai 1940 wurde René Tardi, der Vater von Jacques Tardi, als Panzerfahrer in Lothringen gefangengenommen....
Lieferbar
Autor: Jacques Tardi

  • 35,00
  • Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 2
  • Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 2 Art. Nr.:14070

    Jacques Tardi, Renés Sohn, erzählt hier den Rückmarsch seines Vaters durch Deutschland im Jahre 1945, nach jahrelanger, entbehrungsreicher Haft im Stalag II B, von Hammerstein im heutigen Polen bis nach Lille in Frankreich.
    Sorgfältig dokumentiert mit den hinterlassenen Notizen und Skizzen des Vaters sowie umfangreichen Recherchen vor Ort, begleitet Jacques Tardi – der sich selber als kleiner Junge in die Geschichte einfügt – seinen Vater auf dem endlos scheinenden Fußmarsch mit Zehntausenden anderen Kriegsgefangenen von Ostpreußen bis nach Frankreich.

    128 Seiten, s/w und Farbe, Hardcover


Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 2
Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB 2

Jacques Tardi erzählt hier den Rückmarsch seines Vaters durch Deutschland im Jahre 1945....
Lieferbar
Autor: Jacques Tardi

  • 32,00
  • Ich, René Tardi, nach dem Krieg (3)
  • Ich, René Tardi, nach dem Krieg (3) Art. Nr.:16770

    Der letzte Band der erfolgreichen Trilogie wirft einen ebenso genauen wie humorvollen Blick auf das Alltagsleben im Europa der unmittelbaren Nachkriegszeit. Nach Kriegsende und dem langen Marsch durch Deutschland versucht René Tardi sein Leben neu aufzubauen. Da es für ihn in Frankreich keine beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten gibt, dient er weiterhin in der Armee. Seine Frau Zette hat ihm die Treue gehalten, doch einfach ist es für sie nicht - René ist seit seiner Rückkehr aus der Gefangenschaft stets schlecht gelaunt. Am 30. August 1946 bekommt Zette ihr erstes Kind, Jacques Tardi. Am 12. Februar 1951 reist die Familie nach Deutschland, denn als Teil der in Deutschland stationierten französischen Armee ist René Tardi zuerst in Bad Ems, dann später in Fritzlar abkommandiert. Nach dem Motto ´Jeder Deutsche ist eine potentielle Gefahr. Fraternisieren Sie mit niemanden!´ bleiben die Franzosen unter sich. 1952 kehren die Tardis wieder nach Frankreich zurück und am 30. April 1953 verlässt René Tardi endgültig die Armee, in die er 1935 als Freiwilliger eingetreten war. Tardi erzählt sehr detailreich und präzise von den Schwierigkeiten seines Vaters, nach den Jahren im Stalag ein normales Leben aufzunehmen, und auch ? mit viel Humor ? von seiner eigenen Kindheit und Jugend in der Zeit des beginnenden Kalten Krieges.

    160 Seiten, s/w und Farbe, Hardcover


Ich, René Tardi, nach dem Krieg (3)
Ich, René Tardi, nach dem Krieg (3)

Der letzte Band der erfolgreichen Trilogie wirft einen ebenso genauen wie humorvollen Blick ....
Lieferbar
Autor: Jaques Tardi

  • 32,00


  • Im Visier
  • Im Visier Art. Nr.:10124

    Ein Berufskiller steigt aus! Ein neues Meisterwerk von Tardi nach dem Roman von Manchette.

    Bereits auf der ersten Seite wird man mit dem Beruf der Hauptfigur Martin Terrier konfrontiert: er ist Berufskiller. Doch Terrier hat genug. Er will aussteigen und zurück zu seiner Jugendliebe Alice. Aber sein Auftraggeber, Mr Cox vom CIA, sieht das anders. Ein letztes Attentat auf einen OPEC-Minister soll Terrier für ihn ausführen und dann als Sündenbock herhalten für all die Morde, die er im Auftrag des CIA begangen hat.
    Die kaltblütige, schwarze, gewalttätige Vorlage setzt Tardi mit vielen Details aus den späten 70er Jahren kongenial um. Insbesondere die sagenhafte Citroën DS nimmt eine Starrolle ein.

    106 Seiten, s/w, Hardcover


Im Visier
Im Visier

Ein Berufskiller steigt aus! Ein neues Meisterwerk von Tardi nach dem Roman von Manchette.
Lieferbar
Autor: Jacques Tardi/Jean-Patrick Manchette

  • 24,00
  • Killer stellen sich nicht vor
  • Killer stellen sich nicht vor Art. Nr.:5522

    Paris 1970. Georges Gerfaut, verheiratet, zwei Töchter, fährt mitten in der Nacht in seinem grauen Mercedes mit 145 km/h auf dem Boulevard Périphérique. Er arbeitet im mittleren Kader und hat eine Vorliebe für Westcoast-Jazz. Offenbar eine ganz banale Existenz. Doch etwas aussergewöhnliches hat Georges Gerfaut aus der Bahn geworfen: Er hat zwei Männer getötet - mindestens. Wie es dazu kam, beschreibt Jacques Tardi nach einem 1976 erschienenen Roman von Jean-Patrick Manchette, wie immer mit einem präzisen Blick für die damalige Epoche, die 70er-Jahre.

      80 Seiten, s/w, Hardcover

Killer stellen sich nicht vor
Killer stellen sich nicht vor

Doch etwas aussergewöhnliches hat Georges Gerfaut aus der Bahn geworfen: Er hat zwei Männer getötet - mindestens.
Autor: Tardi / Manchette

  • 24,00
  • Persepolis Gesamtausgabe
  • Persepolis Gesamtausgabe Art. Nr.:12776

    Aus der Perspektive eines kleinen Mädchens erzählt die gebürtige Iranerin Marjane Satrapi von der islamischen Revolution von 1979 und vom Krieg mit dem Irak – und zwar in einer einfachen, aber effektiven Bildsprache. Um dem iranisch-irakischen Krieg zu entkommen, wird sie als Jugendliche von ihren Eltern aus Teheran nach Wien geschickt. Nach vier Jahren kehrt sie trotz der Faszination der europäischen Jugendkultur wegen Heimweh nach Teheran zurück, wo sie als dekadent gilt und mit den täglichen Widerwärtigkeiten des islamischen Regimes konfrontiert wird. Von nun an ist sie nirgendwo mehr zuhause.

    Der Graphic Novel-Bestseller neu in einem Band!

    365 Seiten, s/w, Softcover


Persepolis Gesamtausgabe
Persepolis Gesamtausgabe

Der Graphic Novel-Bestseller neu in einem Band!
Lieferbar
Autor: Marjane Satrapi

  • 25,00


  • SOLDAT VARLOT
  • SOLDAT VARLOT Art. Nr.:7996

    Griffon hat sich im Schützengraben den Gewehrlauf in den Mund gesteckt und mit einem Schuss das halbe Gehirn weggeblasen. Noch lebt er und Soldat Varlot gibt ihm mit dem Kolben gnädig den Rest. In der Hand hält Varlot den blutbeschmierten Umschlag des Briefes, den Griffon vor seinem Exitus noch verfasst hat. Und Varlot liefert den Brief sogar in Belgien an die Adressatin ab – unter Lebensgefahr und in Stahlgewittern. Jacques Tardi ist ein Meister in der Darstellung menschlicher Niedertracht und der Sinnlosigkeit des Krieges!

    48 Seiten, s/w, Hardcover


SOLDAT VARLOT
SOLDAT VARLOT

Griffon hat sich im Schützengraben den Gewehrlauf in den Mund gesteckt....
Lieferbar
Autor: Didier Daeninckx / Jacques Tardi

  • 18,00
  • STICHELEIEN
  • STICHELEIEN Art. Nr.:3299

    Marjane Satrapi (Persepolis) bietet uns einen spannenden und humorvollen Einblick in den Alltag der bürgerlichen Frauen Teherans. Nach einem guten Essen im Hause Satrapi begeben sich die Männer zum Mittagsschlaf und die Frauen in die Küche. Marjane muss sich um den Samowar kümmern. Endlich unter sich, reden die Frauen frisch drauflos, ganz nach dem Motto: Über andere zu reden verschafft dem Herzen Luft! Da wird kein Thema ausgelassen, ob Drogen, Männer, Sex, oder heisse Tipps, wie man seine Jungfräulichkeit wieder herstellen kann.

    136 Seiten, s/w, Halbleinenband


STICHELEIEN
STICHELEIEN

Marjane Satrapi (Persepolis) bietet uns einen spannenden und humorvollen Einblick in den Alltag der bürgerlichen Frauen Teherans.
Autor: Marjane Satrapi

  • 19,80

angezeigte Artikel: 1 bis 20 (von 24 insgesamt)

 
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal