Artikel 1 von 7 in der Rubrik Wäscher Bücher über Nächster Artikel

Der Griff nach den Sternen - Nick der Weltraumfahrer

Nick der Weltraumfahrer ist die vielleicht spektakulärste Serie des »Golden Age« der deutschen Comics und begeistert längst nicht nur Hansrudi-Wäscher-Fans.

Doch weit vor Perry Rhodan und Raumpatrouille Orion ist die Science-Fiction noch eine Insider-Lektüre, die Verkaufszahlen reichen nicht, und nach nur gut fünf Jahren verschwindet Nick wieder von den Kiosken. Wie weit Wäscher mit seiner »utopischen Bildserie« der Zeit in vielerlei Hinsicht voraus war, wird erst später gewürdigt. Und bis heute setzen Fans Nicks Odyssee durch den Weltenraum in Sammlerauflagen fort – natürlich in schmalen schwarz-weißen Piccolo-Heften, mit denen damals alles begann …

Der Comic-Historiker Andreas C. Knigge verfolgt in Hansrudi Wäschers NICK DER WELTRAUMFAHRER: Der Griff nach den Sternen die Entwicklung der Serie vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund ihres Entstehens. Exklusiv liegen dem Prachtband zwei letzte von Hansrudi Wäscher gezeichnete und bislang unveröffentlicht gebliebene Nick der Weltraumfahrer-Piccolos bei.

264 Seiten, Farbe, Hardcover



 
Weitere Comics in dieser Rubrik
  • Sigurd Bd. 02: Herr der Finsternis
    Sigurd Bd. 02: Herr der Finsternis
    Art. Nr.:6640

    Während sich Sigurd, Bodo und Cassim auf dem Rückweg zur Burg Eckbertstein durch das undurchdringliche Unterholz eines dichten Waldes schlagen, vernehmen sie merkwürdige Geräusche. Schließlich lauern ihnen unheimliche Gestalten in Form von Kobolden und Zwergen auf, denen es gelingt, sie aus dem Wald zu vertreiben. Dabei verschwindet Cassim. Es beginnt eine verzweifelte Suche in der Umgebung, und erst nach ausführlichen Nachforschungen stellen Sigurd und Bodo fest, dass Kinder aus den benachbarten Dörfern von den Bewohnern angsterfüllt einem „Herrn der Finsternis“ überlassen werden. Merkwürdigerweise erhalten Sigurd und Bodo keinerlei Unterstützung, das unheimliche Geschehen aufzuklären. Sie setzen alles daran, Cassim wiederzufinden und somit der Lösung dieses Geheimnisses auf die Spur zu kommen.

    188 Seiten, farbig, Hardcover - auf 750 Expl. limitiert

  • Sigurd - Der Fluch von Rothenstein
    Sigurd - Der Fluch von Rothenstein
    Art. Nr.:15158

    Wer ist der unheimliche Reiter? Welche Rolle spielt die unberechenbare Gräfin? In diesem packenden Abenteuer stößt Sigurd an seine Grenzen.
    Gerhard Förster und Martin Frei haben Hansrudi Wäschers großen Klassiker für eine neue Generation aufbereitet, gleichzeitig aber alle Elemente die den Zauber der alten Serie ausmachen, in liebevoller Weise bewahrt.
    Eine Hommage besonderer Art.

    96 Seiten, Farbe, Hardcover

  • Sigurd Bd. 04: Laban - Labyrinth des Todes
    Sigurd Bd. 04: Laban - Labyrinth des Todes
    Art. Nr.:16071

    Sigurd und Bodo sind dem inzwischen zum Seeräuberkapitän gewordenen Ritter Baldowin von Eichenkamp in die Hände gefallen und werden an den wegen seiner Grausamkeit verrufenen Raubritter Laban verkauft. Die auf einer düsteren Felseninsel im Nebel versteckte und raffiniert ausgebaute Burg dient dem Despoten in der Zeit, in der keine Raubzüge stattfinden, als Ort des Rückzugs und seiner besonderen Vorliebe der Freizeitgestaltung: der Menschenjagd. Bisher sind alle seine Gefangenen diesem grausam ersonnenen Ritual erlegen. Sigurd und Bodo versuchen dieser unmenschlichen und brutal konstruierten Jagd zu entkommen. Dabei geraten sie immer wieder in unvorhergesehene Situationen, die es zu überwinden gilt.

    176 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 750 Expl.

  • Sigurd Bd. 03: Das schwarze Schiff
    Sigurd Bd. 03: Das schwarze Schiff
    Art. Nr.:16070

    Sigurd, Bodo und Cassim wollen den gefangengenommenen  Raubritter Baldowin von Eichenkamp, den „Herrn der Finsternis“, beim Fürsten abliefern, um ihn der weltlichen Gerichtsbarkeit zu überstellen. Am Meeresufer, kurz vor der fürstlichen Burg, werden sie Zeuge eines Überfalls auf einen eskortierten Wagen des Fürsten, angezettelt von Seeräubern eines schwarzen Schiffes. Dabei können die Freunde nicht verhindern, dass ihr Gefangener, Raubritter von Eichenkamp, von den Seeräubern befreit wird. Am Hofe des Fürsten haben sie Mühe zu erklären, den Überfall nicht selbst angezettelt zu haben. Doch während ihres Aufenthalts wird die Nichte des Fürsten von den Seeräubern entführt. Sigurd und Bodo bieten ihre Hilfe an. Sie wollen das schwarze Schiff in eine Falle locken, doch das Vorhaben scheitert. Sigurd und Bodo werden dabei gefangengenommen. Der Versuch, die Nichte des Fürsten zu befreien, endet mit einer Überraschung.

    148 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 750 Expl.

  • Hansrudi Wäscher Telefonkartenbuch
    Hansrudi Wäscher Telefonkartenbuch
    Art. Nr.:11698

    Von 1992 bis 2007 brachte der Norbert-Hethke-Verlag Telefonkarten mit Motiven von Hansrudi Wäscher heraus. Diese wurden so erfolgreich, da Wäscher sämtliche Comichelden seiner gesamten Schaffenszeit darauf verewigte, sogar die unbekannteren Helden Ork oder Utar. Die heutzutage nur noch schwer zu bekommenden Sets bieten einen Überblick über das künstlerische Werk Wäschers in jener Phase. Dieses Buch zeigt erstmals in chronologischer Reihenfolge sämtliche Telefonkarten, die von Hansrudi Wäscher gestaltet wurden. Daneben gibt es viele Informationen zu den Karten und Wissenswertes zu den Aktivitäten des Herausgebers auf diesem Gebiet. So wird gleichzeitig die Geschichte eines außergewöhnlichen Sammlermarktes erzählt, der nur von kurzer Dauer war, bis das Mobiltelefon auf den Markt kam.

    Sehr kleine Auflage - Beim Verlag bereits vergriffen.

    136 Seiten, Farbe, Softcover

  • Tibor und die Mixpickles
    Tibor und die Mixpickles
    Art. Nr.:14127

    Wer um alles in der Welt sind die „Mixpickles“?  Nein, es handelt sich um vier „Pilzköpfe“, die sich in Tibors Dschungel verirrt haben, oder besser sich auf Anraten ihres Managers an diesen Ort zurückziehen sollten, um neue Inspirationen und Tonaufnahmen von noch ursprünglicher Eingeborenenmusik und -songs zu machen.

    450 Exemplare limitiert

    48 Seiten, Farbe, Softcover

  • Der Griff nach den Sternen - Nick der Weltraumfahrer
    Der Griff nach den Sternen - Nick der Weltraumfahrer
    Art. Nr.:16594

    Nick der Weltraumfahrer ist die vielleicht spektakulärste Serie des »Golden Age« der deutschen Comics und begeistert längst nicht nur Hansrudi-Wäscher-Fans.

    Doch weit vor Perry Rhodan und Raumpatrouille Orion ist die Science-Fiction noch eine Insider-Lektüre, die Verkaufszahlen reichen nicht, und nach nur gut fünf Jahren verschwindet Nick wieder von den Kiosken. Wie weit Wäscher mit seiner »utopischen Bildserie« der Zeit in vielerlei Hinsicht voraus war, wird erst später gewürdigt. Und bis heute setzen Fans Nicks Odyssee durch den Weltenraum in Sammlerauflagen fort – natürlich in schmalen schwarz-weißen Piccolo-Heften, mit denen damals alles begann …

    Der Comic-Historiker Andreas C. Knigge verfolgt in Hansrudi Wäschers NICK DER WELTRAUMFAHRER: Der Griff nach den Sternen die Entwicklung der Serie vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund ihres Entstehens. Exklusiv liegen dem Prachtband zwei letzte von Hansrudi Wäscher gezeichnete und bislang unveröffentlicht gebliebene Nick der Weltraumfahrer-Piccolos bei.

    264 Seiten, Farbe, Hardcover

 
Zurück
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal