Vorheriger Artikel Artikel 19 von 21 in der Rubrik Einzelbände - Avant-Verlag Nächster Artikel

Ticonderoga

Ein zentrales Werk im Schaffen H. G. Oesterhelds und Hugo Pratts wird hier zum ersten Mal in deutscher Sprache präsentiert!

Die historische Saga um den Kadetten Caleb Lee und den Waldläufer Ticonderoga Flint zählt zu den Meisterwerken der Neunten Kunst, ganz im Stil von James Fenimore Coopers Der letzte Mohikaner oder Kenneth Roberts Nordwest-Passage. Die beiden Hauptfiguren werden in den Kolonialkrieg verstrickt,
in dem Franzosen und Briten um die Kontrolle der amerikanischen Kolonien kämpfen. Ein Krieg der nächtlichen Überfälle, der plötzlichen Gewehrsalven aus dem Hinterhalt und der endlosen Verfolgungsjagden durch unbekanntes Terrain. Ein Krieg der Stille in einer unberührten Natur, nur manchmal gestört durch das Knacken von Zweigen und das Geräusch hastig laufender Mokassins.

Die Serie wurde im Original in Argentinien von 1957 bis 1959 publiziert.

304 Seiten, s/w + farbig, Hardcover, Schuber gefüllt mit 2 Alben



 
Weitere Comics in dieser Rubrik
  • El Cid - Gesamtausgabe
    El Cid - Gesamtausgabe
    Art. Nr.:15029

    Das legendäre Werk des spanischen Altmeisters der Comic-Kunst komplett in einer Gesamtausgabe!
    Vor dem Hintergrund der spanischen Geschichte behandelt die Serie El Cid die jungen Jahre eines kastilischen Ritters aus dem 11. Jahrhundert. Ein opulent gezeichneter, packender Historiencomic um den spanischen Nationalhelden Rodrigo Díaz de Vivar, genannt El Cid, der an der Seite des kastilischen Infanten Sancho II die Rückeroberung Südspaniens von den Mauren vorantrieb.

    208 Seiten, Farbe, Hardcover

  • Ticonderoga
    Ticonderoga
    Art. Nr.:16958

    Ein zentrales Werk im Schaffen H. G. Oesterhelds und Hugo Pratts wird hier zum ersten Mal in deutscher Sprache präsentiert!

    Die historische Saga um den Kadetten Caleb Lee und den Waldläufer Ticonderoga Flint zählt zu den Meisterwerken der Neunten Kunst, ganz im Stil von James Fenimore Coopers Der letzte Mohikaner oder Kenneth Roberts Nordwest-Passage. Die beiden Hauptfiguren werden in den Kolonialkrieg verstrickt,
    in dem Franzosen und Briten um die Kontrolle der amerikanischen Kolonien kämpfen. Ein Krieg der nächtlichen Überfälle, der plötzlichen Gewehrsalven aus dem Hinterhalt und der endlosen Verfolgungsjagden durch unbekanntes Terrain. Ein Krieg der Stille in einer unberührten Natur, nur manchmal gestört durch das Knacken von Zweigen und das Geräusch hastig laufender Mokassins.

    Die Serie wurde im Original in Argentinien von 1957 bis 1959 publiziert.

    304 Seiten, s/w + farbig, Hardcover, Schuber gefüllt mit 2 Alben

  • Dickie
    Dickie
    Art. Nr.:14712

    Seit vielen Jahren schon ist Dickie ein Riesenerfolg in flämischen und niederländischen Zeitschriften. Dort erscheinen die Gags aus dem Leben von Dickie, einem nicht allzu hellen Bauern in seiner tendenziell gemütlich-ländlichen Umgebung, mit großem Erfolg.

    Dazu muss man zwei Dinge wissen:
    1. Die Geschichten kommen gänzlich ohne Worte aus; und 2. Dickie bietet eine brüllend komische, universelle Leseerfahrung getränkt mit Sarkasmus und wagt zudem einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele.

    Frech, witzig und respektlos!

    216 Seiten, Farbe, Hardcover

  • Tungstenio
    Tungstenio
    Art. Nr.:15471

    Durch einen scheinbar unbedeutenden Zwischenfall vor der Küste von Salvador de Bahia kreuzen sich die Wege von vier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Caju, schlitzohriger Kleindealer, Seu Ney, autoritärer Ex-Militär, Richard, abgebrühter Undercover-Polizist und Keira, die versucht, aus ihrer gewalttätigen Beziehung zu entkommen. Sie alle vereint vor allem eines: Sie sind Getriebene, deren Vergangenheit immer wieder droht, sie einzuholen, und für die Stillstand den Untergang bedeutet.

    186 Seiten, s/w, Softcover

  • Totem
    Totem
    Art. Nr.:15084

    Tagelanger Regen, Morast, ein tiefer geheimnisvoller Wald – und das soll ein ein Sommercamp sein?
    Noch dazu hat es Louis als Sonderling besonders schwer, sich in die Sitten und Gebräuche der Pfadfindertruppe einzufinden. Als dann noch ein mysteriöses Untier den Wald unsicher macht und er sich mit den anderen Neulingen durch ein harsches Initiationsritual kämpfen muss, wird aus dem Spiel Ernst. Louis muss sich einer Probe stellen, die ihn hinab in unbekannte Tiefen seines Selbst führt.
    Mit seinem neuen Buch etabliert sich Mikael Ross unter den herausragenden deutschen Comiczeichnern.

    128 Seiten, farbig, Hardcover

  • Motel Shangri-La
    Motel Shangri-La
    Art. Nr.:15083

    Im Nirgendwo einer kargen, felsigen Staublandschaft des mittleren Westens versagt der Motor. Was nun? Pannen und – wenn man so will – Schicksal führen eine bunte Schar an Protagonisten in das Motel Shangri-La: Laienprediger, Touristen, ein entflohener Häftling, ein tiefenentspannter Sheriff und ein eigenwilliges Pferd.

    120 Seiten, farbig, Softcover

  • Als wir gegen die Deutschen verloren haben
    Als wir gegen die Deutschen verloren haben
    Art. Nr.:14711

    Es sind noch Sommerferien in Holland am 8. Juli 1974. Am Vortag wurde das WM-Finale verloren. Jonas und Daan lernen sich kennen und verbringen die Ferien zusammen. Die unbeschwerten Tage werden durch die Nachricht vom Verschwinden ihrer Mitschülerin Helene getrübt. Sie wurde seit Tagen nicht mehr gesehen und man muss das Schlimmste befürchten ...

    96 Seiten, Farbe, Hardcover

  • Der Ursprung der Liebe
    Der Ursprung der Liebe
    Art. Nr.:16124

    In Der Ursprung der Liebe sucht Liv Strömquist neue Antworten auf diese allgegenwärtige Frage. Ihre Suche führt sie von der Prüderie des 19. Jahrhunderts, über nordische Göttinnen, Anti-Romantik und soziologische Theorien, bis hin zur Psychoanalyse.
    Dabei geht sie auch einer Reihe weiterer Fragen nach, wie: Was ist innerhalb einer Beziehung erlaubt und was nicht? War Ronald Reagans Frau Kommunistin? Und war Prinz Charles in Diana verliebt?
    Die Politikwissenschaftlerin Liv Strömquist ist eine der bekanntesten Comickünstlerinnen und wichtigsten feministischen Stimmen Schwedens.

    136 Seiten, s/w, Hardcover

  • I´m every Woman
    I´m every Woman
    Art. Nr.:16813

    In I’m every woman setzt sich Liv Strömquist mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive umschreibt. Die Leser*innen begegnen darin diversen Frauen, die sich im Schatten ihrer allseits gelobten und bewunderten Männer bewegen mussten. Strömquist nimmt die Figuren von Jenny Marx, Priscilla Presley und Yoko Ono, die trotz ihrer Beiträge zu den Erfolgen ihrer Ehemänner zu Fußnoten in den Geschichtsbüchern reduziert wurden, und unterzieht sie einer wohlverdienten Rehabilitation.

    Liv Strömquists Gesellschaftskritik beruht auf Fakten und kombiniert unbändige Freude an Sprachwitz und berechtigte Wut mit ihren ausdrucksstarken Zeichnungen.

    112 Seiten, s/w und farbig, Hardcover

  • Im Auge des Betrachters
    Im Auge des Betrachters
    Art. Nr.:17026

    Das Museum – als Ort der Begegnung und des Austauschs – steht im Mittelpunkt der neuen Graphic Novel des Berliner Künstlers Felix Pestemer.

    Die beiden Geschwister Paula und Remo besuchen mit ihrem Großvater die Alte Nationalgalerie in Berlin. Es entspinnt sich ein generationenübergreifender Dialog über ihre unterschiedlichen Interpretationen der Exponate ...

    Anekdotenreich wird die Entstehungsgeschichte der Werke von Realisten und Romantikern aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, von Caspar David Friedrich über Arnold Böcklin bis Adolph Menzel.

    104 Seiten, farbig, Hardcover

  • Bei Gefallen auch mehr...
    Bei Gefallen auch mehr...
    Art. Nr.:16750

    Über Partnerverlust und Partnersuche: Eine Mutter trennt sich von ihrem melancholischen Ehemann und zieht sich in ihre zunehmend chaotische Gedankenwelt zurück. Ihre Tage verbringt sie auf Dating-Seiten, liest Anzeigen netter Männer, schreibt selbst welche und verwirft diese wieder ...

    Während sie in ihrer eigenen Welt versinkt, wird sie nicht nur von ihrer Tochter umschwärmt, sondern auch von einem kleinwüchsigen Beamten des belgischen Finanzamts verfolgt. Als schließlich die Dating-Kandidaten auftreten, müssen die potentiellen Liebhaber sich in vielseitigem Einsatz beweisen: Bücher sollen arrangiert, allerlei Löcher im Garten gegraben, erotische Spielszenen inszeniert und ein Schwimmbecken für die portschwimmende Geistertochter gebaut werden ...

    176 Seiten, farbig, Hardcover

  • Der gebrochene Flügel
    Der gebrochene Flügel
    Art. Nr.:17002

    Als Antonio Altarriba am Sterbebett seiner 1918 geborenen Mutter Petra steht, erfährt er zu seiner Bestürzung, dass sie Zeit ihres Lebens ihren linken Arm nicht hat bewegen können. Ihm wird klar, dass er weit weniger über sie weiß, und dass ihr Leben sehr viel bewegter war, als ihm bis dahin bewusst gewesen ist. Stück für Stück rekonstruiert er die Geschichte einer stillen, starken Frau, die sich immer wieder durch eine patriarchische und harte Zeit kämpfen musste, geprägt von Armut und Gewalt, Bürgerkrieg und Diktatur.

    Der gebrochene Flügel ist die Ergänzung zu Antonio Altarribas und Kims preisgekröntem Band Die Kunst zu fliegen, in dem Altarribas Vater porträtiert wird. Anhand der Erlebnisse der beiden ProtagonistInnen zeichnen sie die Geschichte einer Generation, die das Spanien des 20. Jahrhunderts grundlegend verändert hat.

    264 Seiten, s/w, Softcover

 
Zurück
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal