Vorheriger Artikel Artikel 14 von 18 in der Rubrik Einzelbände - Splitter Verlag Nächster Artikel

Shanghai Dream

Berlin, 1938. Geschockt von den Ereignissen der Reichspogromnacht beschließen Bernhard und seine Frau Illo, Deutschland zu verlassen und wie Tausende andere Juden ins Exil zu gehen. Das Regime hat es ihnen unmöglich gemacht, ihre Leidenschaft für das Kino auszuleben, und so fällt ihnen der Abschied nicht schwer. Das Ziel ihrer Reise: Shanghai, jene enigmatische und quirlige Stadt am anderen Ende der Welt. Aber das Schicksal hat wie so oft andere Pläne…
»Shanghai Dream« eröffnet eine weniger bekannte Perspektive auf den jüdischen Exodus während des Dritten Reichs. Statt der USA, für die ein Visum erforderlich war, ist China hier das hoffnungsvolle Ziel. Das Kreativteam aus Thirault und Miguel bezeugt jedoch in eindrücklichen Bildern, dass der Schrecken des Nationalsozialismus auch bis in den Fernen Osten reicht.

112 Seiten, farbig, Hardcover


 
Weitere Comics in dieser Rubrik
  • Der große Indienschwindel
    Der große Indienschwindel
    Art. Nr.:17175

    Er ist ein wenig vertrauenswürdiger, aber hochsympathischer Spitzbube, dieser Don Pablos aus Sevilla, der uns hier aus seinem wildbewegten Leben im Spanien des Goldenen Zeitalters erzählt – und in jenem Amerika, das man damals noch für Indien hielt. Mal versunken im Elend, mal überaus reich, mal verachtet und dann wieder verehrt, führen ihn seine unglaublichen Abenteuer aus der Gosse in Paläste, von den Gipfeln der Anden in die sumpfigen Niederungen des Amazonas und schließlich zu jenem mythischen Ort, wo alle Träume von der Neuen Welt zusammenlaufen: Eldorado!
    Ein wahrgewordener Traum für Comic-Liebhaber: Der Szenarist Alain Ayroles, gefeiert für »Garulfo« und »Mantel und Degen«, und der Zeichner Juanjo Guarnido, dessen »Blacksad« auf Anhieb zum modernen Klassiker wurde, haben sich zusammengetan, um ein neues, aufregendes Werk aus der Wiege zu heben. Ein raffiniertes Meisterstück der grafischen Erzählkunst.

    160 Seiten, farbig, Hardcover

  • Layla - Die Legende der blutroten Sümpfe
    Layla  - Die Legende der blutroten Sümpfe
    Art. Nr.:17233

    Seit er in den Scharlachroten Sümpfen auf die faszinierende Layla traf, wird Grenoye, genannt Frosch, von einem einzigen Gedanken getrieben: die schöne Frau mit der düsteren Aura wiederzusehen. Vergessen ist das Elend seiner verfallenden Heimatstadt Nosgrey, vergessen ist die Trauer seiner Mutter, die von ihrem Mann verlassen wurde. Layla ist Grenoyes einzige Passion. Doch auch der König Ragnar Falx ist der Schönen verfallen - ihr und dem blutroten Karfunkelstein, den sie um den Hals trägt und der ihr eine furchtbare Macht verleiht. Mord, Verrat, Feuer und Blut überziehen das Königreich Flyne Yord. Wird Ragnar das Geheimnis lüften können, das Layla umgibt?

    96 Seiten, farbig, Hardcover

  • Von Gir zu Moebius - Der Smaragdsee
    Von Gir zu Moebius -  Der Smaragdsee
    Art. Nr.:17677

    Wie wird man eigentlich zum Genie? Diese Sammlung einiger der frühesten Werke von Jean Giraud alias Gir alias Moebius wirft ein Schlaglicht auf den visionären Künstler, dessen Einfluss auf die Neunte Kunst (und nicht nur auf diese) kaum zu überschätzen ist. Von den frühesten Gehversuchen in »Far West« und »Cœurs vaillants« bis hin zu obskuren Arbeiten für »Pilote« und »Tintin« zeichnet dieser Sammelband anhand von Material, das größtenteils noch nie auf Deutsch erschienen ist, Moebius' Weg zur Legende nach. Mit einem Vorwort von Jijé und einem aufschlussreichen Essay des Autors und Literaturkritikers Claude Ecken.

    144 Seiten, farbig und s/w, Hardcover

  • Die sieben Leben des Falken - erster Zyklus
    Die sieben Leben des Falken - erster Zyklus
    Art. Nr.:17297

    Anfang des 17. Jahrhunderts beherrschen Hunger und Elend das französische Königreich. Die Lebensbedingungen der Bauern sind katastrophal, und der Adel macht keinerlei Anstalten, von seinen Pfründen etwas abzugeben. Auf die Verzweiflung der Bevölkerung wird mit Gewalt reagiert. Bis plötzlich ein Fremder auf den Plan tritt, der sich für die Belange der Unterdrückten einsetzt. Lässt sich an den vermeintlich gottgegebenen Verhältnissen doch noch rütteln?
     
    André Juillard und Patrick Cothias schrieben mit ihrem zwischen 1982 und 1991 erschienenen Historienepos Comicgeschichte. »Die sieben Leben des Falken« war der Anstoß für zwei beispiellose Künstlerkarrieren, seither zählen beide zu den wichtigsten Comickünstlern Frankreichs.

    384 Seiten, farbig, Hardcover

  • Vanikoro
    Vanikoro
    Art. Nr.:17305

    Es war die ehrgeizigste Expedition des Zeitalters der Aufklärung: 1785 verlassen zwei Fregatten der Royal Navy den Hafen von Brest, um den Pazifik zu erforschen, von Alaska bis nach Australien, von Asien bis nach Amerika. Die Unternehmung beginnt gut, und unter der Führung des Marineoffiziers Lapérouse füllen sich die Laderäume mit exotischen Pflanzen und Mineralien und die Logbücher der Reisenden mit aufschlussreichen Beobachtungen. Doch im Jahre 1788 treibt ein gewaltiger Sturm die Schiffe gegen die Riffe der unerforschten Insel Vanikoro, und das Expeditionskorps verschwindet von der Landkarte… Patrick Prugnes Geschick im Umgang mit historischen Stoffen ist ebenso berühmt wie sein farbenprächtiger Aquarellstil. In »Vanikoro« spinnt er die Geschichte um eine verschollene Expeditionsreise weiter und bewegt sich dabei spielerisch zwischen Fakt und Fiktion, zwischen Wahrscheinlichem und Möglichem. »Vanikoro« ist realistisch, aber auch mehr als bloße Realität. Ein echter Prugne eben.

    104 Seiten, farbig, Hardcover

  • M.O.R.I.A.R.T.Y. - Das mechanische Imperium
    M.O.R.I.A.R.T.Y.  - Das mechanische Imperium
    Art. Nr.:17235

    Das Jahr 1899, London. Die wabernden Schwaden einer kleinen Opiumhöhle werden durch die Raserei eines monströsen Mannes verwirbelt, den die Süchtigen als Dr. Jekyll kennen. Zur gleichen Zeit beweist der berühmte Sherlock Holmes in einer benachbarten Spielhölle, dass sein Kontrahent Mr. Gibbs, der seit Wochen die Londoner Oberschicht am Spieltisch ausnimmt, ein Betrüger ist. Denn er ist nicht Mensch, sondern Maschine! Nur ein einziger Mann kann einen derart ausgefuchsten Apparat ersonnen haben: Holmes‘ totgeglaubter Erzfeind Moriarty! Gemeinsam mit seinen Kompagnons, dem loyalen Dr. Watson und Winston Churchill höchstpersönlich, beginnt Sherlock Holmes umgehend die Ermittlungen. Das Spiel beginnt.

    Sherlock Holmes, Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Mycroft, Moriarty und Winston Churchill – in diesem Steampunk-Krimi geben sich bekannte Größen aus der englischen Literatur und Geschichte die Klinke in die Hand!

    128 Seiten, farbig, Hardcover

  • Kiva
    Kiva
    Art. Nr.:17182

    Mit dem Tatendrang der Jugend macht sich der Ingenieur François Daans im Auftrag seines Konzerns auf den Weg in die Kongo-Provinz Kivu. Dort soll er die Leitung der Coltangewinnung übernehmen, deren vormaliger Förderleiter unter mysteriösen Umständen verstorben ist. François ist wohl bewusst, dass Coltan – ein Mineral, ohne das unsere moderne Kommunikationstechnologie unvorstellbar wäre – im Kongo auf Kosten der Bevölkerung und zugunsten brutaler Milizen gefördert wird. Aber auf das Grauen, das ihn erwartet, und die schiere Verachtung jeglicher Menschlichkeit konnte ihn nichts vorbereiten...

    Der legendäre Jean van Hamme selbst widmet sich mit »Kivu« einem brennenden Thema unserer Zeit: der schmutzigen Förderung seltener Ressourcen ohne Rücksicht auf humanistische und ökologische Folgen. Heraus kommt ein zynischer, dichter Thriller, dessen Botschaft durch Christophe Simons klaren Strich umso plastischer wird.

    72 Seiten, farbig, Hardcover

  • Moebius: Der Mann von der Ciguri
    Moebius: Der Mann von der Ciguri
    Art. Nr.:17302

    Nach seinen Erlebnissen mit der Hermetischen Garage begibt sich Major Grubert - entkommen aus den tiefsten Tiefen des Erdballs – auf die Suche nach einem Buchautor, der überraschend gut über die Geschichte der Garage informiert zu sein scheint. Währenddessen fragt man sich an Bord des Raumschiffs Ciguri, ob der Major diese neue Eskapade unbeschadet überstehen wird. Lange vergriffen, endlich wieder da: »Der Mann von der Ciguri« ist Moebius, wie wir ihn kennen und schätzen: labyrinthisch, extraordinär und schlichtweg genial.

    56 Seiten, farbig, Hardcover

  • Schwarze Seerosen
    Schwarze Seerosen
    Art. Nr.:17304

    Das Dorf Giverny ist im wahrsten Sinne des Wortes die malerischste Ecke der Normandie, denn seine Gärten inspirierten Claude Monet zu einigen seiner schönsten Werke. Doch die Vergangenheit von Giverny ist weniger idyllisch, als seine Bewohner zugeben wollen, und plötzlich erschüttert ein Mordfall die Gemeinde. Drei Frauen kreuzen den Weg des Ermittlers, der mit der Aufklärung des Falls beauftragt wurde: eine junge Malerin, eine verführerische Lehrerin und eine misstrauische Alte, die sich in ihrem Haus verschanzt hat. Aber welche kennt das Geheimnis der schwarzen Seerosen, jenes weltberühmten Gemäldes, das nach dem Mord spurlos verschwunden ist?

    144 Seiten, farbig, Hardcover

  • Wilhelm der Hebräer
    Wilhelm der Hebräer
    Art. Nr.:17379

    Wilhelm der Hebräer, genannt Kurznase, ist Fürst von Narbonne und ein Krieger ohne Gleichen. Im Jahre 797 beauftragt ihn Karl der Große mit der Rettung der edlen Herzogin Witgar aus den Klauen des Mauren Jussef von Cardona. Dank brillanter Taktik und überlegener Waffenkraft gelingt Wilhelm die Befreiung der Dame im Handstreich. Doch es stellt sich heraus, dass Witgar gar nicht geraubt worden war, sondern bei den Mauren Schutz vor ihrem brutalen Ehemann suchte. Und so steckt der Krieger im Widerstreit zwischen Pflicht und Ehre. Das Leben des Wilhelm von Aquitanien inspirierte schon Wolfram von Eschenbach zum »Willehalm«, einem der bedeutendsten Werke der mittelhochdeutschen Literatur. Die Interpretation von Jerome Charyn vereint Historie und Fiktion zu einem nahtlosen Stoff, der durch Emmanuel Civiellos direktkolorierte Zeichnungen beeindruckend in Szene gesetzt wird.

    88 Seiten, farbig, Hardcover

  • Die Schöne und die Biester - Kein Märchen
    Die Schöne und die Biester - Kein Märchen
    Art. Nr.:17545

    Es war einmal ein blühendes Land, das wurde vom starken König Siegbart regiert. Doch als eine betrunkene Fee das Ende seiner Herrschaft durch eine Taube prophezeit, setzt der aufgebrachte König ein hohes Kopfgeld auf jede Taube des Landes aus – und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Ohne es zu wollen, wird auch die schöne Bäckerstochter Hänfling in das Geschehen hineingezogen, während sie sich nebenbei unerwünschter Avancen erwehren muss und die Schergen des Königs überall taubenzüchtende Rebellen wittern... Ebenso abgründig wie verspielt, absurd wie menschlich erweist sich »Die Schöne und die Biester« als optisch opulentes, humorvolles Kunstmärchen über Macht und Unterdrückung, Schönheit und Wahnsinn und die Sinnlosigkeit blinden Widerstands.

    72 Seiten, farbig, Hardcover

  • Howard Flynn - Gesamtausgabe
    Howard Flynn - Gesamtausgabe
    Art. Nr.:17819

    Im Jahre 1785 trat der frischgebackene Lieutenant Howard Flynn seinen ersten Posten an Bord eines Schiffes der Royal Navy an. Nach einer turbulenten Lehrzeit und einem aufregenden Leben auf hoher See wird er mit einer brandgefährlichen Mission betraut… und der Rest ist Comic-Geschichte.

    Die »Howard Flynn Gesamtausgabe« versammelt erstmals alle drei Abenteuer des wagemutigen Offiziers sowie alle illustrierten Kurzgeschichten in einem Band.

    176 Seiten, farbig, Hardcover

 
Zurück
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschlüsselung!
 
Paypal
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal