Vorheriger Artikel Artikel 8 von 9 in der Rubrik W√§scher B√ľcher √ľber Nächster Artikel

Sigurd Bd. 08: In Drudius' Arena

Sigurd gelingt es, sich unbemerkt an Bord eines Sklavenhändlerschiffs zu schleichen, das zu einem vergessenen Römerreich gehört. So erreicht er die Küste des geheimnisvollen Landes, von einem riesigen erloschenen Vulkan überragt, in dem er seine verschleppten Freunde Bodo und Cassim, aber auch seinen gefangengenommenen Erzfeind Laban mitsamt seiner Mannschaft vermutet. An Land erwarten ihn Riesenkrabben und Geysire sowie ein wildes, ihm zunächst feindlich gesinntes Urvolk, das er aber bald für sich gewinnen kann. Mit dessen Unterstützung gelangt er schließlich in das ‚Paradies‘ genannte Innere des mächtigen Vulkans. Ohne es zu ahnen, befindet er sich dort im ‚Tal des Todes‘, das von Romulus, dem abtrünnigen Sohn des Herrschers dieses Volkes bewohnt wird. So erfährt Sigurd von der Leidenschaft des Vaters, grausame Gladiatorenkämpfe nach römischer Tradition in der Arena zu veranstalten. Sigurd erahnt das Schicksal seiner Freunde, das er selbstverständlich abzuwenden versucht.

230 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 700 Expl.



 
Weitere Comics in dieser Rubrik
  • Hansrudi Wäscher Telefonkartenbuch
    Hansrudi Wäscher Telefonkartenbuch
    Art. Nr.:11698

    Von 1992 bis 2007 brachte der Norbert-Hethke-Verlag Telefonkarten mit Motiven von Hansrudi Wäscher heraus. Diese wurden so erfolgreich, da Wäscher sämtliche Comichelden seiner gesamten Schaffenszeit darauf verewigte, sogar die unbekannteren Helden Ork oder Utar. Die heutzutage nur noch schwer zu bekommenden Sets bieten einen Überblick über das künstlerische Werk Wäschers in jener Phase. Dieses Buch zeigt erstmals in chronologischer Reihenfolge sämtliche Telefonkarten, die von Hansrudi Wäscher gestaltet wurden. Daneben gibt es viele Informationen zu den Karten und Wissenswertes zu den Aktivitäten des Herausgebers auf diesem Gebiet. So wird gleichzeitig die Geschichte eines außergewöhnlichen Sammlermarktes erzählt, der nur von kurzer Dauer war, bis das Mobiltelefon auf den Markt kam.

    Sehr kleine Auflage - Beim Verlag bereits vergriffen.

    136 Seiten, Farbe, Softcover

  • Sigurd Bd. 06: Laban - Thors Wiederkehr
    Sigurd Bd. 06: Laban - Thors Wiederkehr
    Art. Nr.:17830

    Zurück auf Sigurds Burg Eckbertstein müssen er und seine Freunde Bodo und Cassim feststellen, dass während ihrer Abwesenheit die Burg gebrandschatzt und ausgeraubt und ihr Gast, Fürst Friedrich, entführt wurde. Bewaffnete Kapuzenmänner haben diesen hinterhältigen Überfall begangen. Schließlich kommt noch eine unerfüllbare Lösegeldforderung auf die Freunde zu, gestellt von Sigurds Widersacher Walter von Eberhain, der Fürst Friedrich gefangen hält. Sigurd will den Fürsten auf eigene Faust befreien. Somit läuft er direkt in eine Falle, die ihm Walter von Eberhain im Auftrag dieser geheimnisvollen, vermummten Männer gestellt hat.  Aber wer sind diese Männer und wer steckt hinter dem hünenhaften Anführer, bekleidet mit einer schwarzen Kapuze und bewaffnet mit einem Riesenhammer, der die alten vorchristlichen Seeräuberzeiten wieder zum Leben erwecken will und in dem seine Anhänger die Verkörperung Thors sehen? Dieser Falle zu entkommen muss mit viel Kraft und Ausdauer gemeistert werden.

    132 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 700 Expl.

  • Sigurd Bd. 04: Laban - Labyrinth des Todes
    Sigurd Bd. 04: Laban - Labyrinth des Todes
    Art. Nr.:16071

    Sigurd und Bodo sind dem inzwischen zum Seeräuberkapitän gewordenen Ritter Baldowin von Eichenkamp in die Hände gefallen und werden an den wegen seiner Grausamkeit verrufenen Raubritter Laban verkauft. Die auf einer düsteren Felseninsel im Nebel versteckte und raffiniert ausgebaute Burg dient dem Despoten in der Zeit, in der keine Raubzüge stattfinden, als Ort des Rückzugs und seiner besonderen Vorliebe der Freizeitgestaltung: der Menschenjagd. Bisher sind alle seine Gefangenen diesem grausam ersonnenen Ritual erlegen. Sigurd und Bodo versuchen dieser unmenschlichen und brutal konstruierten Jagd zu entkommen. Dabei geraten sie immer wieder in unvorhergesehene Situationen, die es zu überwinden gilt.

    176 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 750 Expl.

  • Sigurd Bd. 03: Das schwarze Schiff
    Sigurd Bd. 03: Das schwarze Schiff
    Art. Nr.:16070

    Sigurd, Bodo und Cassim wollen den gefangengenommenen  Raubritter Baldowin von Eichenkamp, den „Herrn der Finsternis“, beim Fürsten abliefern, um ihn der weltlichen Gerichtsbarkeit zu überstellen. Am Meeresufer, kurz vor der fürstlichen Burg, werden sie Zeuge eines Überfalls auf einen eskortierten Wagen des Fürsten, angezettelt von Seeräubern eines schwarzen Schiffes. Dabei können die Freunde nicht verhindern, dass ihr Gefangener, Raubritter von Eichenkamp, von den Seeräubern befreit wird. Am Hofe des Fürsten haben sie Mühe zu erklären, den Überfall nicht selbst angezettelt zu haben. Doch während ihres Aufenthalts wird die Nichte des Fürsten von den Seeräubern entführt. Sigurd und Bodo bieten ihre Hilfe an. Sie wollen das schwarze Schiff in eine Falle locken, doch das Vorhaben scheitert. Sigurd und Bodo werden dabei gefangengenommen. Der Versuch, die Nichte des Fürsten zu befreien, endet mit einer Überraschung.

    148 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 750 Expl.

  • Sigurd Bd. 05: Im Tal der Schatten
    Sigurd Bd. 05: Im Tal der Schatten
    Art. Nr.:16967

    Es enthält das legendäre Werwolf-Abenteuer im angepassten Erscheinungsbild der großen „Lehning-Hefte“. Es handelt sich um die 1964 im Großbandformat erstmals veröffentlichte Geschichte um ein geheimes Lager, in dem junge angehende Krieger ausgebildet und trainiert werden. Die Geschichte liegt als abgeschlossenes Abenteuer mit geglätteten und sorgfältig überarbeiteten Heftübergängen vor, wobei nichts von der gewohnten Spannung verloren geht.

    Als Zugabe liegt diesem Buch ein Sigurd-Piccolo-Heft bei. Es ist die Nummer 100 der 3. Sigurd-Piccolo-Serie.

    252 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 750 Expl.,  mit Piccolo-Heft-Beilag

  • Nick - Unternehmen Gluthölle
    Nick - Unternehmen Gluthölle
    Art. Nr.:16747

    Nick Sonderband - Unternehmen Gluthölle. Neuherausgabe des Bandes von 1966 in neu kolorierter Version mit geglätteten Übergängen sowie einem erweiterten redaktionellen Teil.

    Enthält die geplanten (um jewiels 1 Seite gekürzten) GB 1 & 2 sowie ein von HRW neu verfasster Schluss der Story, so dass eine in sich abgeschlossene Story entstand.

    Im Anhang dann die ausgelassenen Seiten, Vorankündigung der Zweitauflage auf Lehning-GB, Titelbild der Bände 1 + 2, Titelbild des Sonderbandes von 1966

    66 Seiten, Farbe, Softcover

  • Tibor und die Mixpickles
    Tibor und die Mixpickles
    Art. Nr.:14127

    Wer um alles in der Welt sind die „Mixpickles“?  Nein, es handelt sich um vier „Pilzköpfe“, die sich in Tibors Dschungel verirrt haben, oder besser sich auf Anraten ihres Managers an diesen Ort zurückziehen sollten, um neue Inspirationen und Tonaufnahmen von noch ursprünglicher Eingeborenenmusik und -songs zu machen.

    450 Exemplare limitiert

    48 Seiten, Farbe, Softcover

  • Sigurd Bd. 07: Die Fremden
    Sigurd Bd. 07: Die Fremden
    Art. Nr.:18736

    Sigurd und seine Freunde Bodo und Cassim wollen ihren Erzfeind Laban endlich besiegen. Sie folgen seinem Schiff zu der Insel, von der aus der Seeräuber seine neuerlichen Raubüberfälle durchführt. Unglücklicherweise können die drei ihn und seine Gehilfen dort nicht überwältigen, sondern kommen selbst in eine bedrohliche Lage. Nur Sigurd kann entkommen und sich vor der Übermacht der Piraten verstecken. Von seinem Unterschlupf aus muss er zusehen, wie plötzlich ein fremdartiges Schiff anlandet und die merkwürdig gekleidete Besatzung Laban und seine Männer, aber auch Bodo und Cassim gefangen nimmt. Sie alle werden in ein unbekanntes Land verschleppt. Nur über Umwege und mir hohem Aufwand gelingt es Sigurd, ihnen zu folgen.

    230 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 700 Expl.

  • Sigurd Bd. 08: In Drudius' Arena
    Sigurd Bd. 08: In Drudius' Arena
    Art. Nr.:18737

    Sigurd gelingt es, sich unbemerkt an Bord eines Sklavenhändlerschiffs zu schleichen, das zu einem vergessenen Römerreich gehört. So erreicht er die Küste des geheimnisvollen Landes, von einem riesigen erloschenen Vulkan überragt, in dem er seine verschleppten Freunde Bodo und Cassim, aber auch seinen gefangengenommenen Erzfeind Laban mitsamt seiner Mannschaft vermutet. An Land erwarten ihn Riesenkrabben und Geysire sowie ein wildes, ihm zunächst feindlich gesinntes Urvolk, das er aber bald für sich gewinnen kann. Mit dessen Unterstützung gelangt er schließlich in das ‚Paradies‘ genannte Innere des mächtigen Vulkans. Ohne es zu ahnen, befindet er sich dort im ‚Tal des Todes‘, das von Romulus, dem abtrünnigen Sohn des Herrschers dieses Volkes bewohnt wird. So erfährt Sigurd von der Leidenschaft des Vaters, grausame Gladiatorenkämpfe nach römischer Tradition in der Arena zu veranstalten. Sigurd erahnt das Schicksal seiner Freunde, das er selbstverständlich abzuwenden versucht.

    230 Seiten, farbig, Hardcover - limitiert auf 700 Expl.

 
Zurück
Warenkorb
0 Artikel Warenkorb ansehenBestellen - zur Kasse
Infos

Versand
Versand nur 2 Euro! (Nur im Inland)
Ab 20 Euro Versandkosten frei! (Nur im Inland)
 
SSL
Sicher shoppen Sicher bestellen mit SSL-Verschl√ľsselung!
 
sicher, einfach und schnell bezahlen mit Paypal